+++ Wichtige Mitteilung +++

Wichtige Mitteilung

die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden, Partner, Lieferanten und Besucher nehmen Wir sehr ernst ! Darüber hinaus wollen wir nach Kräften dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus insgesamt zu verlangsamen und werden dazu Maßnahmen veranlassen. Bestellungen nur telefonisch, per Mail oder Fax zu tätigen. Der Zutritt in unserem Lager wird derzeit nicht gestattet. Die von ihnen getätigten Bestellungen werden von uns vor unseren Hallentor bereitgelegt, eine Unterschrift hierfür ist derzeit nicht notwendig.Wir bitten Sie um Verständnis für unsere Maßnahmen, aber nur so kann der Betrieb lange aufrechterhalten werden. Mit freundlichen Grüßen Ihr THN Team

+++ Wichtige Mitteilung +++

Wichtige Mitteilung
die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden, Partner, Lieferanten und Besucher nehmen Wir sehr ernst !

Shelly Dimmer / SL

Shelly Dimmer / SL


Straßenbeleuchtung – das Rückgrat der Smart City

Straßenbeleuchtung – das Rückgrat der Smart City

Moderne LED-Lichtpunkte ermöglichen dynamische Straßenbeleuchtung, vernetzte Überwachungstechnologie, digitale Ladeinfrastruktur zur Versorgung von E-Mobilität und intelligente Parksysteme.Straßenbeleuchtung ist eine allgegenwärtige Infrastruktur, Teil der kommunalen Daseinsvorsorge und ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Neben den Kosteneinsparungen durch LED-Technologie werden durch Vernetzung und präzise Steuerung heute viele weitere Kilowattstunden gespart. Die Lichtintensität und damit der Energieverbrauch orientieren sich idealerweise am tatsächlichen Bedarf. Es werden Dimmprofile für einzelne Leuchten

Flexible Lichtlösungen für moderne Office Welten

Flexible Lichtlösungen für moderne Office Welten

In modernen Arbeitswelten und Bürolandschaften werden Lichtlösungen von Tag zu Tag wichtiger und komplexer. Sichere und produktive Arbeitsumgebungen mit hohem Sehkomfort und optimaler Leuchten-Effizienz sind gefragt, außerdem müssen Bürokonzepte mit Umsetzung der neuen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards so flexibel wie möglich für veränderbare Raumkonzepte geplant und gestaltet werden

DualGuard-S: Das neue Zentralbatteriesystem mit integrierten Überwachungsfunktionen für den Betrieb von Notbeleuchtung

DualGuard-S: Das neue Zentralbatteriesystem mit integrierten Überwachungsfunktionen für den Betrieb von Notbeleuchtung

Innovative Plattform für Notlichtanforderungen auch in komplexen Gebäudeumgebungen // Höchste Sicherheitsstandards und einfache Display-Bedienung

Eaton CEAG Notlichtsysteme präsentiert mit DualGuard-S ein neues Zentralbatteriesystem mit intuitiv bedienbarem TFT-Touch-Display und geprüften Informationsschnittstellen (Eatons Cybersecurity) für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen in Kombination mit adaptiver Fluchtweglenkung. DualGuard-S fügt sich nahtlos in Eatons Produktportfolio bestehend aus Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten

VARDAflex LED-Strips Komplettpakete für universelle Lichtlösungen

VARDAflex LED-Strips Komplettpakete für universelle Lichtlösungen

Speziell entwickelt für den Rundum-Sorglos-Bedarf bietet rutec VARDAflex LED-Strips Komplettpakete an. Kein Suchen und Abstimmen mehr, welche Produktkombinationen am besten aufeinander abgestimmt werden können, sondern alle zum Betrieb erforderlichen Elemente in einem Set kaufen. Komplett, schnell und direkt anschlussfähig.Die zusammengestellten Komponenten sind je nach Typ für den einfarbigen oder mehrfarbigen Innen- und Außenbereich einsetzbar.Die 24 V Sets bestehen aus einem LED-Strip, einem jeweils Netzgerät sowie dem nötigen Zubehör wie z.B

Mehr Freiheiten für Mieter und Wohnungseigentümer: Ladestation und Co.

Mehr Freiheiten für Mieter und Wohnungseigentümer: Ladestation und Co.

Dank der Änderungen im Wohnungseigentums- und Mietrecht haben Wohnungseigentümer gegenüber der Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) beziehungsweise Mieter gegenüber ihrem Vermieter künftig die Möglichkeit, den Einbau einer Ladestation für ein Elektrofahrzeug zu fordern. Voraussetzung ist, dass dem keine besonderen Gründe entgegenstehen; der Anschluss erfolgt dabei auf eigene Kosten. Die neue Regelung betrifft auch Maßnahmen zur Erhöhung des Einbruchschutzes, zur Herstellung von Barrierefreiheit oder auch den Anschluss an ein Telekommunikationsnetz mit sehr hoher Kapazität (z. B. Glasfaseranschluss). Grundsätzlich haben Mieter gegenüber ihrem Vermieter dieselben Rechte wie Wohnungseigentümer gegenüber

Intelligente Beleuchtung – maximale Flexibilität

Intelligente Beleuchtung – maximale Flexibilität

Die Lichtlösung von Ledvance am Siemens-Campus Erlangen sorgt für eine verordnungskonforme, flexible und intelligente Beleuchtung der vielfältig genutzten Büroräume. Die Leuchten wurden an die vorhandenen architektonischen Gegebenheiten angepasst und in das bestehende Deckenkonzept integriert.

Für dieses Projekt wurden zwei verschiedene Ledvance-Leuchten ausgewählt, die von der Decke abgependelt und flexibel aufgehängt werden können. Die Leuchte “Linear Indiviled direkt/indirect” kann über DALI gesteuert werden und ist mit Bewegungssensoren sowie Tageslichterfassung ausgestattet. Die mit DALI-Steuergeräten betriebene Leuchte “Panel direct/indirect” überzeugt durch ihre flache Bauform und homogenes Licht. Mit der Lichtlösung von Ledvance werden die von der Arbeitsstättenverordnung geforderten 500 Lux Licht im Raum flächendeckend erreicht und gleichzeitig….

PRIMO XR – Damit Schadgase keine Chance haben

PRIMO XR – Damit Schadgase keine Chance haben

Der Einsatz von LED-Leuchten in der Industrie ist heute weitestgehend Standard. Doch LED-Leuchten können nicht einfach bedenkenlos überall eingesetzt werden. Gase und Dämpfe, die die LED schädigen können, lauern in vielen industriellen Bereichen, beispielsweise in Papierfabriken, Verzinkereien oder Müllverbrennungsanlagen. Selbst in der Tierhaltung kommt es zu Belastungen, insbesondere durch Ammoniak in Stallungen. Je nach Konzentration, Umgebungstemperatur und Einwirkdauer des Schadgases sind erhebliche Lichtstromrückgänge, deutlich verkürzte Lebensdauern und Schädigungen bis hin zum Totalausfall die Folge..

Mehr tödliche Stromunfälle in Deutschland

Mehr tödliche Stromunfälle in Deutschland

Die Anzahl von Stromunfällen mit tödlichem Ausgang nimmt in Deutschland zu. Verglichen mit dem historischen Minimum im Jahr 2016 mit 34 Todesfällen stieg die Zahl in 2018 um 24 Prozent. Der Zuwachs auf 42 Personen betrifft ausschließlich Frauen. Starben im Jahr 2016 nur Männer, waren im Jahr 2018 acht Frauen unter den Todesfällen, davon sechs im Haushalt. Bei den männlichen Todesopfern verstarben im Haushalt sieben Personen und in Industrie und Gewerbe sechs Personen. 21 waren der Kategorie…

„Smart Home ist nicht nur einer technikaffinen Nische vorbehalten“

„Smart Home ist nicht nur einer technikaffinen Nische vorbehalten“

Im Interview mit der ElektroWirtschaft spricht Adalbert Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Busch-Jaeger Elektro GmbH, über die Entwicklung des Themas Smart Home und die Erfahrungen bei der weiteren Verbreitung von Smart Home-Lösungen auf dem Weg in den Massenmarkt.
ElektroWirtschaft: Zu Beginn des Jahres war die Elektrobranche von Tatendrang und Optimismus geprägt. Einschnitte durch eine weltweite Pandemie standen nicht auf der Agenda der Unternehmen. Wie ist Ihre Stimmung aktuell? Welches Zwischenfazit ziehen Sie für sich und Busch-Jaeger in diesem besonderen

Umfassender Brandschutz in der Elektroinstallation

Umfassender Brandschutz in der Elektroinstallation

Elektrizität gilt heute als Brandursache Nummer 1 – sofern sie nicht genügend gesichert ist. Planer, Architekten und Installateure müssen daher schon früh über einen umfassenden Brandschutz nachdenken. 40 Jahre Erfahrung im Brandschutz machen OBO Bettermann hierbei zu einem verlässlichen Partner: das einzigartig breitgefächerte Produktspektrum

Mit Busch-free@home flex so einfach wie nie in das Thema Smart Home einsteigen

Mit Busch-free@home flex so einfach wie nie in das Thema Smart Home einsteigen

Mit Busch-free@home flex® macht Busch-Jaeger den Einstieg in das Thema Smart Home ganz einfach. Benötigt werden dazu lediglich die neue App Busch-free@home® Next für Smartphone oder Tablet und die innovativen Busch-free@home flex®-Komponenten für die Unterputzdose. Zusätzliche Verkabelung? Nicht erforderlich. Und auch ein System-Access-Point für Busch-free@home® wird nicht benötigt – kann aber nachgerüstet werden, um der Haussteuerung zusätzliche Funktionen zu erschließen.

Initiative: Die Energiewende braucht einen Innovationsschub

Initiative: Die Energiewende braucht einen Innovationsschub

Sieben Unternehmen der Elektro-, Klima- und Solar-Branche appellieren an die Bundesregierung und das Parlament, das enorme Potenzial der deutschen Energiewende jetzt zu steigern. Die anstehende Novelle zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) biete Gelegenheit zu einem großen Innovationsschub.

„Bis 2030 sollen 65 Prozent der elektrischen Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden. Wenn der Gesetzgeber jetzt die richtigen Weichen für Klimaschutz und Marktwirtschaft stellt, kommen wir dem Klimaziel der Bundesregierung schneller näher…

Busch-Jaeger ist Mitglied der Smart-Home-Allianz von Wibutler

Busch-Jaeger ist Mitglied der Smart-Home-Allianz von Wibutler

Die Busch-Jaeger Elektro GmbH engagiert sich als Gründungsmitglied bei der wibutler alliance mit Sitz in Münster. Die Gründungsversammlung fand am 9. September 2020 in Castrop-Rauxel statt. Im Fokus dabei: Das große Thema Smart Home. Zwecke des Vereins sind insbesondere der produktübergreifende Erfahrungs- und Informationsaustausch auf dem Sektor digitale Gebäudetechnik, die Veranstaltung von Workshops und Netzwerkevents sowie der Technologie-Transfer im Bereich der Gebäudeautomation. Initiator der Vereinsgründung ist die Connectivity Solutions GmbH mit Sitz in Münster, die sich mit gewerkeübergreifender Integration beschäftigt. Adalbert Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Busch-Jaeger: „Vernetzte Haus- und Gebäudetechnik.

Corona-Krise verschärft Probleme bei der Energiewende

Corona-Krise verschärft Probleme bei der Energiewende

Nur kurze Atempause für den Klimawandel: Im Lockdown eingespartes Treibhausgas in Deutschland im März und April entspricht den Emissionen von nur sieben bis zehn Tagen in Vor-Corona-Zeiten – Energiewende-Index: von 15 Zielen aktuell nur acht realistisch und drei davon auf der Kippe – Windkraft- und Netzausbau kommen nicht voran – Zahl der Arbeitsplätze in erneuerbaren Energien geht zurück Die Lockdowns zur Eindämmung von COVID-19