elektrowirtschaft.de

Handwerk fordert von Regierung faire Lastenverteilung nach der Krise

Das Handwerk fordert für die Zeit nach Corona eine faire Lastenverteilung der hohen Kosten, die derzeit zur Bewältigung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen anfallen. „Sie dürfen nicht nur beim Mittelstand landen. Dabei werden wir um Strukturreformen, vielleicht auch um manchen Paradigmenwechsel im Steuer- und in unseren Sozialsystemen nicht umhinkommen“, mahnte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), am Donnerstag, 8. Oktober 2020, bei der ZDH-Vollversammlung, dem Spitzentreffen des deutschen Handwerks in Berlin…..

Sie interessieren sich für diesen Artikel, dann lesen Sie weiter … Handwerk fordert von Regierung faire Lastenverteilung nach der Krise